A
AHRENDT / KLEIN / WIERSBINSKI
AKTIONSTRIO FÜR INTENTIONSLOSE MUSIK
MAM.MANUFAKTUR FÜR AKTUELLE MUSIK
ALESSANDRO PALMITESSA
ENSEMBLE AMARILLI
ANA MAI

B
MARYAM AKHONDY & BANU
SCHACHTNER / BAUERECKER
LOTHAR BERGER
JUNGE BLÄSERPHILHARMONIE NRW
THOMAS BONNI & ENSEMBLE
NATHAN BONTRAGER
BOTTER

C
C.A.R
NETZWERK KÖLNER CHÖRE
KENT CODA
CONFLUENTES ENSEMBLE

D
GOSTO DELICADO
DESERNO / GABBE
DIE FICHTEN
DUO DESERNO / LECIC
DUO GASSMANN / WINGOLD

E
PIANODUO ELAEIS
ELECTRONIC ID
ENDLESS NOTATION
ENSEMBLE AMARILLI
CONFLUENTES ENSEMBLE
ENSEMBLE GARAGE
ENSEMBLE LAUDINO
NORBERT STEIN PATA ENSEMBLE
ENSEMBLE PHFF – PSYCHEDELIC JAZZ TRIO COLOGNE
ENSEMBLE VIER
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA

F
DIE FICHTEN
SCOTT FIELDS STRING FEARTET
FLEUR EARTH & FORSCH MEETS FDR
THE FLUTE PROJECT
ERICK MANANA & JENNY FUHR
FUNKELRAUSCHEN

G
DESERNO / GABBE
ENSEMBLE GARAGE
DUO GASSMANN / WINGOLD
GEMMER / RUMMEL
Initiative Musik und Informatik Köln – GIMIK e.V.
GOSTO DELICADO
GRENZEN FÜR DES TEILES GLEICHHEIT MIT DEM GANZEN
TONSTROM QUARTETT & ALEX GUNIA

H
ROGER HANSCHEL SOLO

I
Initiative Musik und Informatik Köln – GIMIK e.V.
ELNARA ISMAILOVA

J
JUNGE BLÄSERPHILHARMONIE NRW

K
KAMILLA
KENT CODA
AHRENDT / KLEIN / WIERSBINSKI
NETZWERK KÖLNER CHÖRE

L
ZWEI SINGENDE LANDSCHAFTSMALER
ENSEMBLE LAUDINO
DUO DESERNO / LECIC
LYUDSKA PODOBA

M
ANA MAI
MAM.MANUFAKTUR FÜR AKTUELLE MUSIK
ERICK MANANA & JENNY FUHR
MARIANA SADOVSKA
XENON-SAXOPHONQUARTETT & SERGEY MARKIN
MARYAM AKHONDY & BANU
PÉ DE MOLEQUE
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA
MÜLLER & WIBERNY
PUNTIN / MÜNDELEIN
STUDIO MUSIKFABRIK


N
NETZWERK KÖLNER CHÖRE
NEUZEIT
NEW PHALANX
ENDLESS NOTATION

O
OMELCHUK / ZWISSLER

P
ALESSANDRO PALMITESSA
NORBERT STEIN PATA ENSEMBLE
PÉ DE MOLEQUE
PELLEGRINO
NEW PHALANX
ENSEMBLE PHFF – PSYCHEDELIC JAZZ TRIO COLOGNE
PIANODUO ELAEIS
LYUDSKA PODOBA
Post Brigitte
PROJEKTENSEMBLE 05
PUNTIN / MÜNDELEIN

Q
QUEENS OF BELCANTO

R
GEMMER / RUMMEL

S
SAAD THAMIR & ENSEMBLE
MARIANA SADOVSKA
SCHACHTNER / BAUERECKER
SCOTT FIELDS STRING FEARTET
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA
SINGADJO
SNOWKRASH
SPRECHBOHRER
VELTMAN / STELLMACHER
STUDIO MUSIKFABRIK
DOMINIK SUSTECK

T
LA TARTARUCCA
MARTIN TCHIBA
THE FLUTE PROJECT
RODRIGO TOBAR & BANDA
TONSTROM QUARTETT & ALEX GUNIA

U
ÜBERBLICK

V
VELTMAN / STELLMACHER
ENSEMBLE VIER
VOKALEXKURSION
TATJANA VOROBJOVA

W
MÜLLER & WIBERNY
AHRENDT / KLEIN / WIERSBINSKI
DUO GASSMANN / WINGOLD

X
XENON-SAXOPHONQUARTETT & SERGEY MARKIN

Y

Z
HARALD › SACK ‹ ZIEGLER
ZWEI SINGENDE LANDSCHAFTSMALER
OMELCHUK / ZWISSLER



17 Uhr
WDR Funkhaus
Wallfrafplatz 5, 50667 Köln
Dom/Hbf: U 5, 16, 18


18 Uhr
WDR Funkhaus
Wallfrafplatz 5, 50667 Köln
Dom/Hbf: U 5, 16, 18


NETZWERK KÖLNER CHÖRE

FIRST NIGHT OF THE CHORAL SEASON


¬ Kartäuserkantorei Köln
¬ KölnChor
¬ Rheinischer Kammerchor
¬ Rodenkirchener Kammerchor
¬ Chor des Bach-Vereins Köln / Philharmonischer Chor Bonn
¬ Neue Rheinisches Kammerorchester
¬ Leitung: Paul Krämer, Wolfgang Siegenbrink, Walter Mik und Thomas Neuhoff

Im Rahmen der Kölner Musiknacht wird dem Publikum in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit geboten, selbst mitzusingen: Bekannte Chorstücke u. a. von Felix Mendelssohn (› Allein Gott in der Höh’ sei Ehr ‹ aus › Paulus ‹), Wolfgang Amadeus Mozart (› Dies irae ‹ aus Requiem), Joseph Haydn (› Dona nobis pacem ‹ aus Nelson-Messe) und Antonín Dvorák (› Tui nati ‹ aus Stabat Mater) sowie ein weithin unbekanntes Werk von Leonard Bernstein (› Agnus Dei ‹ aus Mass) werden in einer knapp einstündigen Probe um 17 Uhr erarbeitet und dann um 18 Uhr gemeinsam als Konzert aufgeführt, live übertragen von WDR 3.