A
AHRENDT / KLEIN / WIERSBINSKI
AKTIONSTRIO FÜR INTENTIONSLOSE MUSIK
MAM.MANUFAKTUR FÜR AKTUELLE MUSIK
ALESSANDRO PALMITESSA
ENSEMBLE AMARILLI
ANA MAI

B
MARYAM AKHONDY & BANU
SCHACHTNER / BAUERECKER
LOTHAR BERGER
JUNGE BLÄSERPHILHARMONIE NRW
THOMAS BONNI & ENSEMBLE
NATHAN BONTRAGER
BOTTER

C
C.A.R
NETZWERK KÖLNER CHÖRE
KENT CODA
CONFLUENTES ENSEMBLE

D
GOSTO DELICADO
DESERNO / GABBE
DIE FICHTEN
DUO DESERNO / LECIC
DUO GASSMANN / WINGOLD

E
PIANODUO ELAEIS
ELECTRONIC ID
ENDLESS NOTATION
ENSEMBLE AMARILLI
CONFLUENTES ENSEMBLE
ENSEMBLE GARAGE
ENSEMBLE LAUDINO
NORBERT STEIN PATA ENSEMBLE
ENSEMBLE PHFF – PSYCHEDELIC JAZZ TRIO COLOGNE
ENSEMBLE VIER
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA

F
DIE FICHTEN
SCOTT FIELDS STRING FEARTET
FLEUR EARTH & FORSCH MEETS FDR
THE FLUTE PROJECT
ERICK MANANA & JENNY FUHR
FUNKELRAUSCHEN

G
DESERNO / GABBE
ENSEMBLE GARAGE
DUO GASSMANN / WINGOLD
GEMMER / RUMMEL
Initiative Musik und Informatik Köln – GIMIK e.V.
GOSTO DELICADO
GRENZEN FÜR DES TEILES GLEICHHEIT MIT DEM GANZEN
TONSTROM QUARTETT & ALEX GUNIA

H
ROGER HANSCHEL SOLO

I
Initiative Musik und Informatik Köln – GIMIK e.V.
ELNARA ISMAILOVA

J
JUNGE BLÄSERPHILHARMONIE NRW

K
KAMILLA
KENT CODA
AHRENDT / KLEIN / WIERSBINSKI
NETZWERK KÖLNER CHÖRE

L
ZWEI SINGENDE LANDSCHAFTSMALER
ENSEMBLE LAUDINO
DUO DESERNO / LECIC
LYUDSKA PODOBA

M
ANA MAI
MAM.MANUFAKTUR FÜR AKTUELLE MUSIK
ERICK MANANA & JENNY FUHR
MARIANA SADOVSKA
XENON-SAXOPHONQUARTETT & SERGEY MARKIN
MARYAM AKHONDY & BANU
PÉ DE MOLEQUE
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA
MÜLLER & WIBERNY
PUNTIN / MÜNDELEIN
STUDIO MUSIKFABRIK


N
NETZWERK KÖLNER CHÖRE
NEUZEIT
NEW PHALANX
ENDLESS NOTATION

O
OMELCHUK / ZWISSLER

P
ALESSANDRO PALMITESSA
NORBERT STEIN PATA ENSEMBLE
PÉ DE MOLEQUE
PELLEGRINO
NEW PHALANX
ENSEMBLE PHFF – PSYCHEDELIC JAZZ TRIO COLOGNE
PIANODUO ELAEIS
LYUDSKA PODOBA
Post Brigitte
PROJEKTENSEMBLE 05
PUNTIN / MÜNDELEIN

Q
QUEENS OF BELCANTO

R
GEMMER / RUMMEL

S
SAAD THAMIR & ENSEMBLE
MARIANA SADOVSKA
SCHACHTNER / BAUERECKER
SCOTT FIELDS STRING FEARTET
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA
SINGADJO
SNOWKRASH
SPRECHBOHRER
VELTMAN / STELLMACHER
STUDIO MUSIKFABRIK
DOMINIK SUSTECK

T
LA TARTARUCCA
MARTIN TCHIBA
THE FLUTE PROJECT
RODRIGO TOBAR & BANDA
TONSTROM QUARTETT & ALEX GUNIA

U
ÜBERBLICK

V
VELTMAN / STELLMACHER
ENSEMBLE VIER
VOKALEXKURSION
TATJANA VOROBJOVA

W
MÜLLER & WIBERNY
AHRENDT / KLEIN / WIERSBINSKI
DUO GASSMANN / WINGOLD

X
XENON-SAXOPHONQUARTETT & SERGEY MARKIN

Y

Z
HARALD › SACK ‹ ZIEGLER
ZWEI SINGENDE LANDSCHAFTSMALER
OMELCHUK / ZWISSLER

19 Uhr
Forum VHS im Rautenstrauch-Joest-Museum
Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
Neumarkt: U 1, 3, 4, 7, 9, 16, 18, Bus 136, 146


KENT CODA


¬ Öğünç Kardelen – Gesang, Akustikgitarre, Kofferbassdrum
¬ Christoph Guschlbauer – E-Bass, Gesang, Beats, Mini-Drumset
¬ Sercan Özökten – Darbuka, Percussion

Kent Coda – das sind der Türke Öğünç Kardelen und der Österreicher Christoph Guschlbauer. Gemeinsam bringen sie westlich geprägten Indie-Folk mit türkischen Texten auf eine außergewöhnlich exotische Weise zusammen. Trotzdem gelingt es Kent Coda, einprägsame Melodien mit dem Klang einer Sprache zu kombinieren, die man in dieser Form noch nicht gehört hat. Bei ihrem Konzert werden die Musiker von Sercan Özökten an der orientalischen Trommel Darbuka unterstützt.