Tenri Kulturwerkstatt
Kartäuserwall 20,
50678 Köln

Chlodwigplatz: U 15, 16, Bus 106, 132, 133, 142



¬ Lan Cao − Klavier
¬ Gregor Siedl − Saxophon

Hinter dem Projekt ›Parallel Asteroid‹ stecken zwei Musiker, die aus unterschiedlichen Richtungen kommen. Lan Cao am Klavier kommt von der klassischen und zeitgenössischen Musik. Gregor Siedl fühlt sich dagegen im Jazz zuhause. Trotzdem passen sie perfekt zusammen, da man nicht nur experimentelle akustische Klänge mit Free-Jazz-Improvisationen aufs Spannendste miteinander verbindet. An ihren Instrumenten entdecken beide regelmäßig neue Spieltechniken und damit neue Ausdrucksformen.



¬ Nicole Nagel – Stimme
¬ Laurenz Gemmer – Klavier

Es war die Roma-Sängerin Ida Kelarova, die Nicole Nagel auf die Idee brachte, sich mit dem großen deutschen Volksliederbe zu beschäftigen. 2012 begegnete Nagel sodann dem Pianisten Laurenz Gemmer, dessen Arbeit von einer Faszination für das deutsche Volkslied geprägt ist. »Unsere Zusammenarbeit begann und fesselt uns bis heute«, so die Sängerin Nagel. In dem gemeinsamen Projekt ›Tiefenland‹ präsentiert man jetzt Improvisationen über alte und neue Volkslieder, die sich vor allem um die Sehnsucht drehen.



¬ Malena Rivarola − Stimme
¬ Camilo Sauvalle − Gitarre

Tango und südamerikanische Volksmusik wurden von Menschen geschaffen, die weit weg von zu Hause und somit voller Sehnsüchte waren. Und genau diesen melancholischen Geist fangen die aus Uruguay stammenden Musiker mit ihren ausgewählten Melodien und Texten ein. Entstanden auf der Straße, in Bars und in Tanzlokalen, in denen Männer für sich einen neuen Platz zum Leben suchten, erzählen die Lieder so von verlorenen Liebschaften und Landschaften, von Träumen und Hoffnungen