zurück zur Startseite
Grussworte
Alle Veranstaltungsorte der Kölner Musiknacht im Überblick
Zeiten
Alle Ensembles der Kölner Musiknacht im Überblick
Stadtplan
Grussworte
Downloads
Impressum





Grussworte

Liebe Musikfreunde,

Oberbürgermeister Fritz Schrammain Köln spielt die Musik! Als Musikstadt genießt die Rheinmetropole einen internationalen Ruf – und das vor allem, weil Musik aller Epochen und Stilrichtungen auf hohem Niveau erklingt und auch über traditionelle Grenzen hinweg künstlerisch erfolgreiche Begegnungen gesucht werden.

Nicht zuletzt trägt auch die Kölner Musiknacht, die bereits zum vierten Mal veranstaltet wird, zu diesem hervorragenden Ruf entscheidend bei. In dieser Nacht finden an die 100 Konzerte mit etwa 300 Musikerinnen und Musikern an zahlreichen gut zu Fuß zu erreichenden Orten im Innenstadtbereich statt. Mit nur einer Eintrittskarte erleben Sie eine unglaubliche Bandbreite an musikalischer Unterhaltung, deren Qualität und Vielfalt sich „hören“ lassen kann.

Erstmals steht die Kölner Musiknacht unter einem thematischen Schwerpunkt: der Neuen Musik. Diese Musiksparte kann zum einen auf eine nunmehr 100-jährige Tradition zurückblicken, zum anderen hat sich in Köln auf Initiative des Netzwerkes Neue Musik der Kulturstiftung des Bundes hin ein Netzwerk zur Vermittlung der Neuen Musik formiert: „ON – Neue Musik Köln“ wird in den nächsten vier Jahren die Neue Musik mit Konzertreihen, Schulprojekten und zahlreichen Workshops in Köln fördern und sich im Rahmen der Musiknacht mit einem Konzertprogramm im Museum für An gewandte Kunst der Öffentlichkeit präsentieren.

Ich danke dem Initiativkreis Freie Musik ganz herzlich für die hervorragende Organisation, der hierbei in besonderer Weise von der Stadt Köln unterstützt wurde. Meine besondere Anerkennung gilt den Musikerinnen und Musikern, den Spielorten und den Sponsoren, die alle maßgeblich zum Gelingen dieser herausragenden Musikveranstaltung beigetragen haben.

Möge die Kölner Musiknacht 2008 ein großer Erfolg werden. Möge sie den Ruf der Domstadt als Musikmetropole von internationalem Rang stärken und dazu beitragen, dass Köln weiterhin die Musikstadt ist, auf die wir alle stolz sind.

Ihr

Liebe Besucher der Kölner Musiknacht 2008,

die Freie Kölner Musikszene lockt mit ihrem außergewöhnlichen Programm seit 2005 jährlich mehr Besucher in die Domstadt.

Mitte September geht die Kölner Musiknacht bereits in die vierte Runde und gehört mit ihren weit über 100 Veranstaltungen zu den attraktiven Musik-Highlights in unserer Stadt. Sie ist ein weiterer Grund dafür, dass der Tourismus hier erfreuliche Zuwachszahlen verzeichnet, denn ebenso wie Einheimische sind auch viele Gäste von der Kölner Musiknacht begeistert.

Köln als Ort des Geschehens macht die Veranstaltung durch seine fußläufig erreichbaren Sehenswürdigkeiten und die einmalige Atmosphäre zu dem unvergleichlichen Erlebnis: „Köln ist ein Gefühl“. In der facettenreichen Kölner Musiknacht wird der Leitspruch mit Klang und Rhythmus in Szene gesetzt, ein unvergesslicher Musikgenuss für jeden Besucher.

Ich freue mich, dieses erfolgreiche Ereignis, das auch zukünftig ein hohes Potenzial für Köln darstellt, seit seiner Geburtsstunde als Mitveranstalter unterstützen zu können. Genießen Sie Solisten, Chöre und Ensembles, erleben Sie die vielseitige Freie Musikszene in Köln.

Ihr